1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26

Kurse, Touren & Reisen

Zeitraum von - bis
-
Art
Aktivität / Sportart

852 Veranstaltungen online.
 
{OeAVBerichtDetailBildAlt}

Wird’s regnen oder schneien? Sonne oder „noß ois wia“?
Hängt offensichtlich vom Wetter ab

Trotz widrigster Prognosen, es hätte zwischen „Regenschauern“ und „Regen“ sein sollen, haben sich zwölf Unzerstörbare am 07.05.2017 um 09:00 bei der Buswendestelle Hinternasswald eingefunden. Und gleich vorweg: Wir sind trocken durchgekommen.

Den dreizehnten  Teilnehmer (den Ferdinand) hab ich jetzt unterschlagen, ein ca. wadelgroßer Hund und eigentlich ein Mädel, aber das ist eine andere Geschichte. Ferdinand hat die Tour durch oftmaliges vor und zurück sowie hinauf und hinunter wahrscheinlich eh dreimal gemacht.


Gruppenbild mit Ferdinand

Am Abend ist er (sie) aber trotzdem nicht müde, weil er (sie) im Auto bei der Heimfahrt schläft.

Nach einem kurzen Stück auf einer Forststraße geht’s dann gleich hurtig hinauf und immer steil in Serpentinen durch den Hang. Derzeit erfolgt wochentags eine Holzschlägerung, dementsprechend trostlos schaut er aus, der Franz-Jonas-Steig.


Hoch das Bein


Zicki-Zacki

Am Ende des Steiges empfiehlt es sich, mal zu jausnen, denn bis zum Gipfel fehlen dann noch etliche, steile Höhenmeter und eine ziemliche Querung, immer ein Stück unterhalb des Grates. Zuvor muss noch Bruchholz überwunden werden, aber mit ein bisschen Erfahrung und Routine kann man den Wegverlauf erahnen und findet sogar die Markierung.

Endlich beim Kreuz war es dann doch ziemlich „huschi“ und der Wind hat von Norden den Nebel rübergedrückt.


Oben

Wir haben unseren Aufenthalt auf die Verzehrdauer einer Packung Mannerschnitten bzw. Mannerschnittengenerika beschränkt, also nicht lange.

Runter sind wir am Wanderweg gegen den Uhrzeigersinn über die „Amais-Wies“ und spätestens ab jetzt war es zum Teil eine fröhliche Rutschpartie durch Restschnee, Gatsch und einer zweimaligen Flussüberquerung (gut es war ein Bach aber immerhin nass und kalt).

Ein wenig querfeldein half den Weg abzuschneiden und am Schluss erfolgte ein grandioses Forststraßenfinale (Hans hat gesagt den Begriff „grandioses Forststraßenfinale“ darf man nicht verwenden, denn da hat Csaba das Copyright; na aber justament!!!).


„so wo samma?“

Schlussendlich hat uns der Raxkönig noch vor der Heimfahrt bewirtet. Die „Nasswalder Rahmsuppe mit Erdäpfel“ (keine Kartoffeln) war ausgezeichnet und in meiner war auch Kümmel.

Und vielen Dank an Anna für die Fotos

Rainer

 

+

Rainer Vogl
Im Alpenverein Edelweiss seit: 2010
Bergwanderführer
Aktivitäten: Wanderungen im Sommer und Winter, Bergwaldprojekte
Touren mit Rainer Vogl

 

 

 

Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden,
1 Monat sparen
und nur 2020 bezahlen!
 

Als Mitglied des Alpenvereins sind Sie weltweit versichert, nächtigen billiger auf über 500 Schutzhütten und helfen mit die Alpen zu schützen.

Daten aktualisieren

Sind Ihre Mitgliedsdaten noch aktuell? Jetzt aktualisieren und weiterhin alle Mitgliedervorteile genießen!

Alpen-Wetter

Newsletter

Mailing-Liste vom OeAV in Wien. 

Interessentenlisten

Die ideale Lösung für Ihre kurzfristige Planung:

Klettersteige

 

Skitouren

 

Best Ager

 

Abonnieren auf    Facebook

Alpenvereinaktiv.com

Kinder-, Jugend- und Familienprogramm

 

AlpenvereinAktiv.com 

Alpenvereinaktiv.com

Alle Infos zur nächsten Bergtour: Wandern, Bergsteigen, Klettern, Klettersteig, Skitour, Schneeschuh, MTB und einiges mehr

 

Forum

Tourenverhältnisse, Informationen, Bilder- und Link-Sammlung für Wanderer und Bergsteigerinnen.

Alpenverein in Wien

Alpenverein in Wien

Internetportal der Wiener Zweigvereine mit gemeinsamer Veranstaltungsdatenbank mit über 1.500 Touren & Kursen.